CH libre ist ein Online-Forum mit überzeugenden Texten, Beiträgen und Zitaten zum Thema Politik der Schweiz und der Welt. Beiträge und Kommentare werden gerne entgegengenommen.

31.1.14

Einwanderung - Notbremse ziehen !

http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/einwanderung-notbremse-ziehen.html
Thomas Minder schreibt: Lieber Bundesrat, da Ihr bekanntlich keinen Plan B habt für die unkontrollierte Zuwanderung in die Schweiz und dessen Auswirkungen müssen wir am 9.2. die Notbremse ziehen........weiter

30.1.14

Untersuchung gegen Schneider-Ammann und Seco-Mitarbeiter

http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/untersuchung-gegen-schneider-ammann-und.html
Das Staatssekretariat für Arbeit unter der Leitung von Bundesrat Schneider-Ammann kommt unter Verdacht der Bestechung. Zugleich macht Schneider-Ammann Schlagzeilen mit einen Viertel Milliarden Franken Betrag versteckt auf der Kanalinsel Jersay. ...weiter

21.1.14

EU-Ausländer schummeln sich in die Sozialwerke

http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/eu-auslander-schummeln-sich-in-die.html
Die Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der EU ist nicht nur von Vorteil, sondern hat schädliche Erscheinungen, wie Schwarzarbeit, Lohndumping und Ausnützung der Sozialwerke. Das Vertragswerk mit der EU muss korrigiert werden, um Masseneinwanderung und Missbräuche zu verhindern..........weiter

20.1.14

Fabi bedeutet «Finanzierung von allerlei Bahn-Ideen»

Leuthards Milliarden-Projekt Fabi stösst auf erbitterte Gegenwehr in den eigenen Reihen. Wofür steht der Kürzel "Fabi" ? Bahnexperte Hans G. Wägli weiss es: Fabi bedeutet «Finanzierung von allerlei Bahn-Ideen». Blick: Sorgloser Umgang mit Steuergeldern.......
http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/fabi-bedeutet-finanzierung-von-allerlei.html

Folge der Masseneinwanderung: Tempo 80 auf Autobahnen

Die Staus auf dem Schweizer Strassennetz haben seit Einführung der Personenfreizügigkeit übermässig stark zugenommen. Bei einem Netto-Wachstum der Bevölkerung von rund 80'000 Personen pro Jahr ist das ja auch keine Überraschung.
http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/folge-der-masseneinwanderung-tempo-80.html

19.1.14

«Die Schweiz kann nicht hier oder da Rosinen picken»

Einmischung der EU: EU-Justizkommissarin Viviane Reding hat bekräftigt, dass es im Falle einer Annahme der Initiative «Gegen Masseneinwanderung» keine Nachverhandlungen zur Personenfreizügigkeit mit der EU geben wird.
http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/die-schweiz-kann-nicht-hier-oder-da.html

Beschränkter Raum in der Schweiz

Ein Viertel der gut 40'000 Quadratkilometer Landesfläche ist nicht nutzbar (Gewässer, Gebirge, unproduktive Fläche). Gut 30 Prozent sind durch Wälder, Gehölz und Gebüsche belegt. Lediglich knapp 7 Prozent der Gesamtfläche gelten als Siedlungsfläche.
http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/beschrankter-raum-in-der-schweiz.html

15.1.14

Auf und davon

Die Schweiz ist Annette und Kurt Fischer zu eng geworden. Ihre Kinder, der sechsjährige Päuli und die vierjährige Kristin, sollen in der Weite Kanadas aufwachsen.

Personenfreizügigkeit neu verhandeln

Handlungsmöglichkeiten hat die Schweiz kaum mehr: Internationale Verträge oder selbst auferlegte Hürden hindern uns, die Zuwanderung zu steuern. Dies muss ändern: Wir müssen wieder handlungsfähig werden... Die Schweiz soll wieder selber bestimmen können, welche und wie viele Ausländer in unser Land kommen.
http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/personenfreizugigkeit-neu-verhandeln.html

12.1.14

11.1.14

Die 14 Foltermethoden der USA

Folgende Zitate stammen vom Artikel "Die 14 Foltermethoden der USA" der Zeitung Tagesanzeiger.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Die-14-Foltermethoden-der-USA/story/31137226
Die Memoranden aus dem US-Justizministerium enthalten Einzelheiten zur harschen Verhörpraxis unter der Regierung von Präsident George W. Bush.
http://chlibre-global.blogspot.ch/2014/01/die-14-foltermethoden-der-usa.html

8.1.14

Bis zu 180 000 Zuwanderer aus Südosteuropa

Zum Jahresbeginn 2014 fallen die letzten Hürden – dann können auch Bulgaren und Rumänien uneingeschränkt auf Jobsuche gehen. Zehntausende werden die Chance nutzen.
http://chperspektiven.blogspot.ch/2014/01/bis-zu-180-000-zuwanderer-aus.html

Für den Schutz des Kulturlandes

Der Schweizerische Bauernverband will die grenzenlose Einwanderung nicht einer Kontrolle unterstellen, wie es die Initiative "Stoppt Masseneinwanderung" einführen will. Im andauernden Bauboom wird wertvolles Kulturland verbaut und Landwirtschaftsbetriebe ....
http://chabstimmungen.blogspot.ch/2014/01/fur-den-schutz-des-kulturlandes.html

Economiesuisse Angstmache und Unwahrheiten

Der Wirtschaftsverband Economiesuisse operiert mit Angstmache und Unwahrheiten. Die Manipulationen von Economiesuisse sind dem Volke wohl bekannt. Die Initiative "Stoppt die Masseneinwanderung" hat …..